• Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
  • Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht

Kostüme und Volkstrachten im 19. Jahrhundert auf Lithographien

Im 19. Jahrhundert waren Kostüme und Trachten ein wichtiger Bestandteil des täglichen Lebens. Kleidung diente der Selbstdarstellung, und die Menschen nutzten die Kleidung häufig, um ihren sozialen Status oder ihre politischen Überzeugungen zu vermitteln. Traditionelle Volkstrachten waren auch ein wichtiger Bestandteil der regionalen und nationalen Identität. In Europa wurden zum Beispiel traditionelle schottische Kilts oder Schweizer Dirndl mit Stolz getragen. Im Laufe des Jahrhunderts geriet die Tracht jedoch immer mehr aus der Mode. Die zunehmende Beliebtheit von Konfektionskleidung machte es den Menschen leichter, sich in einem moderneren Stil zu kleiden, und der aufkommende Nationalismus führte dazu, dass viele Menschen die Kleidung ihres Landes der traditionellen regionalen Kleidung vorzogen. Dennoch wurde die Tracht in einigen Teilen der Welt weiterhin getragen und ist auch heute noch ein wichtiger Bestandteil vieler Kulturen.