Afrika.  Alte Landkarte von 1889.

Afrika. Alte Landkarte von 1889.

Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Karte aus dem Jahr1889. Kein Nachdruck.
  • Bibliographisches Institut in Leipzig.
  • Aus Meyers Konv.-Lexikon
  • Maße: ca. 30 x 24 cm.
  • Mittelfalz.
  • In altersgemäß schönem Zustand. Am äußerst rechten Rand ein 2 mm Fleck.


Jahrhundertelang wurden Karten verwendet, um die physische Welt, wie sie damals bekannt war, darzustellen. Dazu gehörte alles von Bergen und Flüssen bis hin zu Städten und Handelsrouten. Karten dienten aber auch dazu, politische und soziale Überzeugungen zu vermitteln. Dies galt insbesondere für das 19. Jahrhundert, als die europäischen Mächte Afrika aktiv kolonisierten. In dieser Zeit wurden die afrikanischen Länder auf Karten oft als dunkel und primitiv dargestellt, während die europäischen Kolonien als zivilisiert und geordnet dargestellt wurden. Dies trug dazu bei, die Kolonisierung Afrikas zu rechtfertigen, da es den Anschein erweckte, als würden die Europäer die Zivilisation in ein wildes Land bringen. Diese Darstellungen waren jedoch ungenau und zutiefst fehlerhaft. Die afrikanischen Länder haben eine reiche Geschichte und Kultur und sind genauso vielfältig wie jeder andere Kontinent. Alte Karten aus dem 19. Jahrhundert spiegeln diese Realität nicht wider, sondern vermitteln ein verzerrtes Bild von Afrika, das auf kolonialer Ideologie beruht.