• Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
  • Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
Afrika, Fluß- und Gebirgssysteme.  Alte Landkarte von 1889.

Afrika, Fluß- und Gebirgssysteme. Alte Landkarte von 1889.

8,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Karte aus dem Jahr1889. Kein Nachdruck.
  • Bibliographisches Institut in Leipzig.
  • Aus Meyers Konv.-Lexikon
  • Maße: ca. 30 x 24 cm.
  • Mittelfalz.
  • In altersgemäß schönem Zustand. Leichter (vermutlich) Fingerfleck, im unteren linken Titelkasten.


Der afrikanische Kontinent beherbergt einige der berühmtesten Fluss- und Gebirgssysteme der Welt. Im 19. Jahrhundert spielten diese natürlichen Gegebenheiten eine entscheidende Rolle für die wirtschaftliche Entwicklung des Kontinents. Der Nil war ein wichtiger Transportweg für Handel und Gewerbe, während die Berge als Barriere für die Expansion der europäischen Kolonialmächte dienten. Diese strategische Bedeutung bedeutete, dass Afrikas Fluss- und Gebirgssysteme von rivalisierenden Mächten heiß umkämpft waren. Die Briten und die Franzosen kämpften um die Kontrolle über den Nil, während das Deutsche Reich durch den Bau einer Eisenbahnlinie durch das gebirgige Gelände eine Kolonie in Südwestafrika errichtete. Mit dem Beginn des 20. Jahrhunderts verlor Afrika mit seinen Fluss- und Gebirgssystemen jedoch an Bedeutung für die Weltwirtschaft. Mit dem Aufkommen des Flugverkehrs und der modernen Verkehrsinfrastruktur ging die relative Isolation Afrikas zu Ende. Heute sind die Fluss- und Gebirgssysteme immer noch ein wichtiger Teil der afrikanischen Landschaft, aber ihre wirtschaftliche Bedeutung hat abgenommen.