• Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
  • Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht

Altäre. Buchillustration (Stich) von 1897

6,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Illustration aus dem Jahr 1897. Kein Nachdruck.
  • Aus: Brockhaus Konversations-Lexikon.
  • Format: ca. 16 x 25 cm.
  • Rückseitig: Weitere Abbildung des Themas.
  • Zustand: In altersgemäß schönem Zustand. Wenige Kleinstpunktflecken im Randbereich. Leichte Knickspur am oberen Rand als Teil der füheren Buchbindung.




Altäre waren früher in Häusern, auf öffentlichen Plätzen und in religiösen Gebäuden häufig anzutreffen. Sie dienten als Orte, an denen Opfer dargebracht, Rituale durchgeführt und der Toten gedacht wurde. Heute sind Altäre weniger verbreitet, aber sie spielen in vielen Kulturen immer noch eine wichtige Rolle. Viele Menschen errichten zum Beispiel Hausaltäre, um ihre Vorfahren zu ehren oder ihre religiösen Überzeugungen zum Ausdruck zu bringen. Altäre können auch zur Heilung oder zum Schutz verwendet werden. In einigen Traditionen werden Altäre als Teil einer Zeremonie zur Volljährigkeit oder eines Übergangsrituals errichtet. Unabhängig von ihrem Zweck sind Altäre kraftvolle Symbole für unsere Verbindung zur Vergangenheit und zur spirituellen Welt.