• Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
  • Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
Altchristliche Kunst. Bronzestatue des Apostel Paulus zu Rom. Lithografie von 1920

Altchristliche Kunst. Bronzestatue des Apostel Paulus zu Rom. Lithografie von 1920

8,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Lithografie aus dem Jahr 1920. Kein Nachdruck.
  • Aus: Brockhaus Konversations-Lexikon.
  • Format: ca. 15,5 x 25 cm.
  • Zustand: In altersgemäß gutem Zustand. Vereinzelt Kleinstpunktflecken.
  • Bitte nutzen Sie zur genaueren Zustandsprüfung die Vergrößerungsmöglichkeit.


Das Christentum ist seit mehr als zweitausend Jahren eine bedeutende Religion, und sein Einfluss ist in vielen Bereichen der Kunst zu erkennen. In den Anfängen der Religion waren die christlichen Künstler stark von den künstlerischen Traditionen des Römischen Reiches beeinflusst. Als sich das Christentum jedoch in ganz Europa ausbreitete, begann es, seinen eigenen Stil zu entwickeln. Ein gutes Beispiel dafür ist die Bronzestatue des Apostels Paulus in Rom. Diese Statue wurde im 5. Jahrhundert geschaffen, zu einer Zeit, als das Christentum in Italien noch relativ neu war. Der Künstler hat das traditionelle Material Bronze verwendet, aber der Stil ist eindeutig von der christlichen Ikonographie beeinflusst. Die Figur des Paulus ist mit ausgestreckten Armen dargestellt, in einer Haltung, die seine Bereitschaft symbolisiert, das Evangelium zu verkünden. Die einfachen Linien und das Fehlen von Verzierungen sind ebenfalls charakteristisch für die frühchristliche Kunst. Diese Statue ist ein gutes Beispiel dafür, wie das Christentum schon in seinen Anfängen einen eigenen, unverwechselbaren Stil zu entwickeln begann.