• Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
  • Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
Alte Dachauerin im Sonntagsstaat, Bayern. Farbenphotographie von 1918.

Alte Dachauerin im Sonntagsstaat, Bayern. Farbenphotographie von 1918.

18,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Bayern in Farbenphotographie.
  • Tafel auf Karton aus dem Jahr 1918. Kein Nachdruck.
  • Es handelt sich nicht um Originalfotos auf Fotopapier, sondern um Fotografien, die auf normales Papier übertragen wurden.
  • Üblicherweise wurde bis in die 1950er Jahre das Verfahren der Nachkolorierung von Schwarzweißaufnahmen angewandt. Das vorliegende Bild wurde aber bereits auf der Platte in Farbe aufgenommen. So werden die tatsächlichen Farbe in sog. "natürlichen Farben" wiedergegeben.
  • Diese Tafeln wurden so zu unwiederbringlichen, romantisch verklärten Aufnahmen der frühen Vergangenheit.
  • Carl Weller Verlagsanstalt.
  • Stilisierter Rahmen.
  • Die Bildtafel ist nur am oberen Rand mit dem Karton verbunden und sonst freischwebend.
  • Maße des Kartons: ca. 35 x 26 cm. Tafelbild entsprechend kleiner.
  • Zustand des Tafelbildes: Gut.
  • Zustand des Kartons: Normale Gebrauchsspuren. Vereinzelt Kleinstpunktflecken.


In den frühen 1800er Jahren war die deutsche Stadt Dachau die Heimat einer blühenden Gemeinschaft von Webern und Färbern. Im Laufe der Jahre ging die Textilindustrie in der Stadt zurück, aber die Tradition des Webens und Färbens blieb erhalten. Heute trägt eine kleine Anzahl älterer Frauen in Dachau noch immer die Tracht ihrer Vorfahren. Die Tracht besteht aus einem bunten Rock, einer weißen Bluse und einer Schürze. Der Rock ist aus Wolle oder Leinen gewebt und mit Naturfarben aus Pflanzenstoffen gefärbt. Die Bluse ist in der Regel weiß oder cremefarben, und die Schürze ist mit Stickereien oder anderen Verzierungen versehen. Die Frauen, die diese Tracht noch immer tragen, sind eine Erinnerung an die reiche Geschichte und Kultur Dachaus.