Asien. Orientalischer Schmuck. Armreife, Ohrschmuck. Lithografie von 1888. (T140)

Asien. Orientalischer Schmuck. Armreife, Ohrschmuck. Lithografie von 1888. (T140)

12,00 €

Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Lithografie aus dem Jahr 1888 (kein Nachdruck!)
  • Aus: Le Costume Historique von M. A. Racinet.
  • Sie erhalten zusätzlich die genaue Web-Adresse einer Internet Archiv-Seite. Auf dieser Website finden Sie die ausführliche deutsche Beschreibung zu den abgebildeten Objekten.
  • Format: ca. 18,5 x 21,5 cm.
  • Wenige Kleinstpunktflecken im Randbereich. Leichter, schmaler Fingerfleck am linken Rand.


Traditioneller asiatischer Schmuck gehört zu den schönsten und kompliziertesten der Welt. Armreifen, Ohrringe und Halsketten werden oft aus Gold und Silber gefertigt und mit zarten Edelsteinen verziert. In Indien sind Armreifen ein unverzichtbarer Bestandteil der Hochzeitskleidung einer Braut und werden ihr oft von ihrer Schwiegermutter geschenkt. In China gilt Jade als Glücksstein und wird häufig für die Herstellung von Ohrringen und Anhängern verwendet. Und in Japan werden Perlen wegen ihrer Schönheit und Seltenheit sehr geschätzt. Ob zu besonderen Anlässen oder im Alltag getragen, traditioneller asiatischer Schmuck verleiht jedem Outfit einen Hauch von Eleganz.