• Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
  • Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht

Bergbahnen III. Buchillustration (Stich) von 1893

6,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Illustration aus dem Jahr 1893. Kein Nachdruck.
  • Aus: Meyers Konversations-Lexikon.
  • Format: ca. 15 x 25 cm.
  • Rückseitig weitere Themenabbildung.
  • Zustand: In altersgemäß gutem Zustand. Am Rand leichte Knickspur als Folge der früheren Buchbindung. Wenige Kleinstpunktflecken im Randbereich.


Gebirgsbahnen waren im späten 19. Jahrhundert, als viele Amerikaner zum ersten Mal den Westen entdeckten, ein wichtiges Element. Diese Eisenbahnen waren wichtig, um isolierte Gemeinden miteinander zu verbinden und Waren und Menschen in entlegene Gebiete zu transportieren. Die berühmteste Gebirgseisenbahn war die transkontinentale Eisenbahn, die den Osten und den Westen der Vereinigten Staaten miteinander verband. Andere Gebirgsbahnen wurden gebaut, um Bergbaustädte mit den Märkten für ihre Waren zu verbinden oder um den Zugang zu touristischen Zielen wie dem Yellowstone-Nationalpark zu ermöglichen. Gebirgsbahnen wurden durch einige der zerklüftetsten und schwierigsten Gegenden des Landes gebaut, und ihr Bau war oft von großen menschlichen Tragödien begleitet. Dennoch leisteten sie einen wichtigen Dienst, der die Entwicklung des amerikanischen Westens mitbestimmte.