• Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
  • Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht

Deutsche Kunst IV bis V. Buchillustration (Stich) von 1897

6,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Illustration aus dem Jahr 1897. Kein Nachdruck.
  • Aus: Brockhaus Konversations-Lexikon.
  • Format: ca. 16 x 25 cm.
  • Rückseitig: Weitere Abbildung des Themas.
  • Zustand: In altersgemäß gutem Zustand. Wenige Kleinstpunktflecken im Randbereich. Leichte Knickspur am Rand als Teil der füheren Buchbindung.



Das Ende des 19. Jahrhunderts war eine spannende Zeit für die deutsche Kunst. Eine neue Generation von Künstlern experimentierte mit einer Vielzahl von Stilen und Medien, und die Kunstwelt begann, davon Notiz zu nehmen. Einer der einflussreichsten deutschen Künstler dieser Zeit war Franz Marc. Sein Werk zeichnete sich durch kräftige Farben und Muster aus, und er malte oft Szenen aus der Natur. Marcs Stil war sehr einflussreich und findet sich auch in den Werken späterer deutscher Künstler wie Ernst Ludwig Kirchner wieder. Ein weiterer wichtiger deutscher Künstler dieser Zeit war Wassily Kandinsky. Er gilt als einer der ersten Maler, der rein abstrakte Kunstwerke schuf. Kandinskys Werk inspirierte eine ganze Generation von Künstlern dazu, die Grenzen des Möglichen in der Kunst zu erweitern. Das Ende des 19. Jahrhunderts war eine Schlüsselperiode in der Entwicklung der deutschen Kunst und legte den Grundstein für die weiteren Beiträge des Landes zur Kunstwelt.