• Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
  • Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht

Deutsche Mundarten. Alte Landkarte von 1929.

8,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Karte aus dem Jahr 1929. Kein Nachdruck.
  • Rückseitig: Weitere Kartenabbildungen ( siehe Zweitabbildung)
  • Karthographische Anstalt F. A. Brockhaus, Leipzig.
  • Aus: Der Große Brockhaus
  • Maße: ca. 25 x 32 cm.
  • Mittelfalz.
  • In altersgemäß schönem Zustand.



Im frühen 20. Jahrhundert wurde die deutsche Sprache in einer Vielzahl von Dialekten gesprochen. Zwar gab es eine gewisse Standardisierung der Sprache, aber jede Region hatte ihre eigene Art zu sprechen. Dies begann sich in den 1920er Jahren zu ändern, als die Regierung eine Reihe von Reformen zur Förderung der Einheit des Landes erließ. Im Rahmen dieser Reformen wurde ein neuer deutscher Standarddialekt entwickelt. Dieser Dialekt, bekannt als Hochdeutsch, wurde zur offiziellen Form der Sprache und wurde in der gesamten offiziellen Kommunikation verwendet. Obwohl in ganz Deutschland weiterhin andere Dialekte gesprochen werden, ist Hochdeutsch heute die vorherrschende Form der Sprache.