• Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
  • Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
Deutsche Raubvögel. Lithografie von 1896

Deutsche Raubvögel. Lithografie von 1896

10,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Nicht auf Lager. Bitte anfragen, ob Artikel innerhalb von 7 Tagen beschafft werden kann.
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Lithografie aus dem Jahr 1896. Kein Nachdruck.
  • Aus: Meyers Konversations-Lexikon.
  • Format: ca. 31 x 24 cm.
  • Mittelfalz
  • Zustand: In altersgemäß gutem Zustand. Im Randbereich vereinzelt Kleinstpunktflecken unter 1 mm.Am rechten unteren Eck leichter Fingerfleck.




Im 19. Jahrhundert waren die deutschen Greifvögel einem starken Jagddruck durch den Menschen ausgesetzt. Dies war auf eine Reihe von Faktoren zurückzuführen, darunter der Glaube, dass Raubvögel für die Tötung von Vieh verantwortlich waren, und der Wunsch, ihre Federn für Kleidung und andere dekorative Zwecke zu verwenden. Infolgedessen wurden viele deutsche Greifvogelarten an den Rand des Aussterbens gedrängt. Die Schutzbemühungen im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert trugen jedoch dazu bei, das Blatt zu wenden, und heute leben die deutschen Greifvögel wieder in voller Blüte. Dank strenger Gesetze zum Schutz dieser Vögel und Aufklärungskampagnen, die das Bewusstsein der Öffentlichkeit für ihre Bedeutung geschärft haben, sind diese prächtigen Geschöpfe heute ein alltäglicher Anblick in deutschen Wäldern und Feldern.