• Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
  • Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
Deutschland nach dem westfälischen Frieden 1648.  Alte Landkarte von 1889.

Deutschland nach dem westfälischen Frieden 1648. Alte Landkarte von 1889.

8,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Karte aus dem Jahr1889. Kein Nachdruck.
  • Bibliographisches Institut in Leipzig.
  • Aus Meyers Konv.-Lexikon
  • Maße: ca. 30 x 24 cm.
  • Mittelfalz.
  • In altersgemäß schönem Zustand. Mit Registerbeiblatt zur Karte.



Nach dem Westfälischen Frieden von 1648 war Deutschland ein Flickenteppich aus mehr als 300 Kleinstaaten, Kurfürstentümern, Herzogtümern, Bistümern und freien Reichsstädten. Die Landkarte Deutschlands glich damals einem Puzzle, bei dem jedes Teil seinen eigenen Herrscher und seine eigenen Gesetze hatte. Diese Situation war weitgehend das Ergebnis jahrhundertelanger Kriege und Konflikte zwischen den verschiedenen germanischen Stämmen. Der Westfälische Friede beendete diesen Konflikt und führte zur Bildung des modernen deutschen Staates. In den Jahrhunderten seit 1648 hat Deutschland viele Veränderungen erlebt, aber das Erbe des Westfälischen Friedens ist immer noch in der föderalen Struktur des Landes zu sehen.