• Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
  • Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
Deutschland um das Jahr 1000.  Alte Landkarte von 1889.

Deutschland um das Jahr 1000. Alte Landkarte von 1889.

8,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Nicht auf Lager. Bitte anfragen, ob Artikel innerhalb von 7 Tagen beschafft werden kann.
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Karte aus dem Jahr1889. Kein Nachdruck.
  • Bibliographisches Institut in Leipzig.
  • Aus Meyers Konv.-Lexikon
  • Maße: ca. 30 x 24 cm.
  • Mittelfalz.
  • Mit Register-Beiblatt zum Inhalt der Karte.
  • In altersgemäß schönem Zustand.



Um das Jahr 1000 war Deutschland in Hunderte von kleinen Königreichen aufgeteilt. Das größte und mächtigste von ihnen war das Königreich Sachsen, das den nördlich-mittleren Teil des Landes einnahm. Südlich und westlich von Sachsen lagen die Herzogtümer Bayern bzw. Franken. Der östliche Teil Deutschlands war von slawischen Stämmen besiedelt, die häufig Sachsen und andere deutsche Königreiche überfielen. Um sich gegen diese Überfälle zu schützen, begannen die deutschen Könige mit dem Bau von Burgen und Festungen entlang ihrer Grenzen. Dies trug dazu bei, die Slawen abzuschrecken, und ermöglichte es den Deutschen außerdem, die Handelswege zu kontrollieren und Tribut von den benachbarten Königreichen zu fordern. Infolgedessen war Deutschland am Ende des Jahrtausends ein geeinteres und wirtschaftlich wohlhabenderes Land.