Deutschland während des Deutschen Bundes 1815-1866.  Alte Landkarte von 1889.

Deutschland während des Deutschen Bundes 1815-1866. Alte Landkarte von 1889.

Nicht auf Lager. Bitte anfragen, ob Artikel innerhalb von 7 Tagen beschafft werden kann.
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Karte aus dem Jahr1889. Kein Nachdruck.
  • Bibliographisches Institut in Leipzig.
  • Aus Meyers Konv.-Lexikon
  • Maße: ca. 30 x 24 cm.
  • Mittelfalz.
  • In altersgemäß schönem Zustand.



Der Deutsche Bund war ein loser Zusammenschluss deutschsprachiger Staaten, der von 1815 bis 1866 bestand. Er wurde nach dem Ende der Napoleonischen Kriege mit dem Ziel gegründet, ein geeintes Deutschland zu schaffen. Der Bund war jedoch intern gespalten und nicht in der Lage, Herausforderungen wie dem wachsenden Nationalismus wirksam zu begegnen. Im Jahr 1866 kochten die Spannungen über, und der Bund brach zusammen. Der Deutsche Bund wurde vom Norddeutschen Bund abgelöst, der später zum Deutschen Reich wurde. Deutschland zur Zeit des Deutschen Bundes war eine Zeit des großen Wandels. Die napoleonischen Kriege waren zu Ende, und neue Ideen verbreiteten sich in ganz Europa. Mit der Gründung des Bundes wurde versucht, ein einheitliches Deutschland zu schaffen, was sich jedoch als nicht erfolgreich erwies. Doch trotz seiner Unzulänglichkeiten war der Deutsche Bund ein wichtiger Schritt in der Geschichte Deutschlands.