Die Abteikirche von Maria-Laach, Die Rheinlande. Farbenphotographie von 1922.

Die Abteikirche von Maria-Laach, Die Rheinlande. Farbenphotographie von 1922.

18,00 €

Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Die Rheinlande in Farbenphotographie.
  • Tafel auf Karton aus dem Jahr 1922. Kein Nachdruck.
  • Es handelt sich nicht um Originalfotos auf Fotopapier, sondern um Fotografien, die auf normales Papier übertragen wurden.
  • Üblicherweise wurde bis in die 1950er Jahre das Verfahren der Nachkolorierung von Schwarzweißaufnahmen angewandt. Das vorliegende Bild wurde aber bereits auf der Platte in Farbe aufgenommen. So werden die tatsächlichen Farbe in sog. "natürlichen Farben" wiedergegeben.
  • Diese Tafeln wurden so zu unwiederbringlichen, romantisch verklärten Aufnahmen der frühen Vergangenheit.
  • Carl Weller Verlagsanstalt.
  • Stilisierter Rahmen.
  • Die Bildtafel ist nur am oberen Rand mit dem Karton verbunden und sonst freischwebend.
  • Maße des Kartons: ca. 35 x 26 cm. Tafelbild entsprechend kleiner.
  • Zustand des Tafelbildes: Gut.
  • Zustand des Kartons: Normale Gebrauchsspuren.


Die Abteikirche von Maria-Laach ist eine jahrhundertealte Kirche in der deutschen Eifel. Die Kirche wurde 1093 von Pfalzgraf Heinrich II. gegründet und 1180 fertiggestellt. Die Abteikirche ist eine der bedeutendsten romanischen Kirchen in Deutschland und ein Paradebeispiel für den Baustil der "mosaischen Romanik" Die Kirche beherbergt zahlreiche Kunstwerke, darunter eine Bronzetür aus dem 12. Jahrhundert und ein geschnitzter Altaraufsatz aus dem 13. Jahrhundert. Darüber hinaus besitzt die Abteikirche eine umfangreiche Sammlung mittelalterlicher Handschriften. Die Kirche ist für die Öffentlichkeit zugänglich und bleibt ein aktives Pilgerzentrum für Katholiken aus der ganzen Welt.