Die Jungfrau, Schweiz, Farbenphotographie von 1910.

Die Jungfrau, Schweiz, Farbenphotographie von 1910.

18,00 €

Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Die Welt in Farbenphotographie.
  • Tafel auf Karton aus dem Jahr 1910. Kein Nachdruck.
  • Es handelt sich nicht um Originalfotos auf Fotopapier, sondern um Fotografien, die auf normales Papier übertragen wurden.
  • Üblicherweise wurde bis in die 1950er Jahre das Verfahren der Nachkolorierung von Schwarzweißaufnahmen angewandt. Das vorliegende Bild wurde aber bereits auf der Platte in Farbe aufgenommen. So werden die tatsächlichen Farbe in sog. "natürlichen Farben" wiedergegeben.
  • Diese Tafeln wurden so zu unwiederbringlichen, romantisch verklärten Aufnahmen der frühen Vergangenheit.
  • Carl Weller Verlagsanstalt.
  • Stilisierter Rahmen.
  • Die Bildtafel ist nur am oberen Rand mit dem Karton verbunden und sonst freischwebend.
  • Maße des Kartons: ca. 35 x 26 cm. Tafelbild entsprechend kleiner.
  • Zustand des Tafelbildes: Gut.
  • Zustand des Kartons: Normale Gebrauchsspuren.


Die Jungfrau ist ein Berg in der Schweiz, der eine lange und interessante Geschichte hat. Erstmals 1811 bestiegen, wurde die Jungfrau schnell zu einem beliebten Ziel für Bergsteiger und Wissenschaftler. Im Jahr 1865 wurde eine Eisenbahn zum Gipfel der Jungfrau gebaut, die damit zur höchstgelegenen Bahnstation in Europa wurde. Auch heute noch ist die Jungfrau ein beliebtes Touristenziel, das Menschen aus aller Welt anzieht, um die atemberaubende Aussicht zu genießen. Trotz ihrer Beliebtheit hat die Jungfrau immer noch etwas Wildes und Ungezähmtes an sich, was sie zu einem unvergesslichen Ort macht, den man besuchen sollte.