Einsiedlerkrebse. Buchillustration (Stich) von 1895

Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Illustration aus dem Jahr 1895. Kein Nachdruck.
  • Aus: Meyers Konversations-Lexikon.
  • Format: ca. 15 x 25 cm.
  • Zustand: In altersgemäß gutem Zustand. Am Rand leichte Knickspur als Folge der früheren Buchbindung. Wenige Kleinstpunktflecken im Randbereich.



Einsiedlerkrebse sind interessante Lebewesen, die oft als Haustiere gehalten werden. Diese Krebse sind in tropischem Klima beheimatet und leben im Meer. Ihren Namen haben sie von ihrer Gewohnheit, in Muscheln zu leben, die sie am Strand finden. Einsiedlerkrebse werden eigentlich nicht mit Muscheln geboren. Stattdessen müssen sie eine finden, die die richtige Größe und Form für sie hat. Wenn Einsiedlerkrebse wachsen, müssen sie neue Muscheln finden, in denen sie leben können. Einsiedlerkrebse sind gesellige Lebewesen und leben oft in Gruppen. Sie sind auch nachts aktiv und schlafen tagsüber. Einsiedlerkrebse sind interessante und ungewöhnliche Haustiere.