• Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
  • Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht

Entwicklung der Abendländischen Erkenntnis. Alte Landkarte von 1960.

Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Karte aus dem Jahr 1960. Kein Nachdruck.
  • Rückseitig: Weitere Abbildung (Thema: siehe zweites Bild)
  • Aus: Der Neue Brockhaus
  • Maße: ca. 24 x 29 cm.
  • Mittelfalz.
  • Zustand: Farbgetreu und sauber.



Wie jeder Geschichtsstudent weiß, ist die Entwicklung des abendländischen Denkens ein komplexes und faszinierendes Thema. In der Tat gibt es zahlreiche Faktoren, die zum Aufstieg des westlichen Denkens beigetragen haben, darunter der Einfluss der griechischen Philosophie und das Aufkommen des Christentums. Ein Schlüsselfaktor, der jedoch oft übersehen wird, ist die Rolle der arabischen Wissenschaft bei der Entwicklung der westlichen Erkenntnis. Im 12. und 13. Jahrhundert machten arabische Wissenschaftler bedeutende Fortschritte in Bereichen wie Mathematik, Astronomie und Medizin. Diese Entdeckungen wurden dann ins Lateinische übersetzt und in ganz Europa verbreitet, wo sie das westliche Denken mitprägten. Es ist zweifelhaft, dass der Westen ohne die Beiträge der arabischen Wissenschaft den gleichen intellektuellen Fortschritt erreicht hätte. Folglich verdankt die Entwicklung der abendländischen Erkenntnis den arabischen Gelehrten, die dazu beitrugen, ihre Grundlagen zu schaffen, viel.