• Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
  • Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht

Erde, Staatliche Gliederung. Alte Landkarte von 1960.

8,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Karte aus dem Jahr 1960. Kein Nachdruck.
  • Rückseitig: Weitere Abbildung (Thema: siehe zweites Bild)
  • Aus: Der Neue Brockhaus
  • Maße: ca. 24 x 29 cm.
  • Mittelfalz.
  • Zustand: Farbgetreu. 2 Kleinstpunktflecken und minimaler Fingerfleck am unteren Rand.


Mitte des 20. Jahrhunderts erlebte die Welt einen grundlegenden Wandel in der Aufteilung der Länder. Zuvor waren große Imperien die Norm gewesen, in denen Länder wie Großbritannien und Frankreich über riesige Landstriche herrschten. Nach dem Zweiten Weltkrieg begannen jedoch viele dieser Imperien zu zerbröckeln. An ihrer Stelle entstand ein neues System kleinerer, unabhängiger Nationen. Dieser Prozess war besonders in Afrika und Asien zu beobachten, wo viele ehemalige Kolonien ihre Unabhängigkeit erlangten. Die Aufteilung der Welt in kleinere, besser überschaubare Einheiten hat zu einer stabileren und friedlicheren internationalen Ordnung beigetragen. Sie hat auch dazu beigetragen, dass sich verschiedene Kulturen und Religionen entfalten konnten, da die Menschen nicht mehr gezwungen sind, unter einem einzigen, dominanten Regime zu leben. Die staatliche Aufteilung der Erde war also eine positive Kraft in der Welt, die sowohl zum Frieden als auch zur kulturellen Vielfalt beigetragen hat.