• Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
  • Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
Esel, Einhufer. Buchillustration (Stich) von 1897

Esel, Einhufer. Buchillustration (Stich) von 1897

6,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Illustration aus dem Jahr 1897. Kein Nachdruck.
  • Aus: Brockhaus Konversations-Lexikon.
  • Format: ca. 16 x 25 cm.
  • Zustand: In altersgemäß gutem Zustand. 2 Fingerflecken am linken Rand.. Knickspur am oberen Rand über dem Tiel als Teil der füheren Buchbindung.


Esel gehören zur Familie der Einhufer (Equidae), zu der auch Pferde und Zebras gehören. Es gibt vier Hauptarten von Eseln: den afrikanischen Wildesel, den somalischen Wildesel, den nubischen Wildesel und den domestizierten Esel. Esel wurden erstmals vor etwa 5.000 Jahren domestiziert und werden seither als Transportmittel, in der Landwirtschaft und für andere Zwecke eingesetzt. Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts waren Esel in vielen Teilen der Welt ein wesentlicher Bestandteil des Lebens. Heute gibt es weltweit schätzungsweise 44 Millionen domestizierte Esel, was sie zu einem der am weitesten verbreiteten Nutztiere auf dem Planeten macht. Auch wenn sie nicht so glamourös sind wie ihre pferdeartigen Vettern, sind Esel doch fleißige und vielseitige Tiere, die weiterhin eine wichtige Rolle in der menschlichen Gesellschaft spielen.