• Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
  • Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
Frankreich.  Alte Landkarte von 1889.

Frankreich. Alte Landkarte von 1889.

8,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Karte aus dem Jahr1889. Kein Nachdruck.
  • Bibliographisches Institut in Leipzig.
  • Aus Meyers Konv.-Lexikon
  • Maße: ca. 30 x 24 cm.
  • Mittelfalz.
  • In altersgemäß schönem Zustand. Am unteren Rand leichter Fingerfleck und ein 1 mm Punktfleck.



Das Frankreich des späten 19. Jahrhunderts war ein Land im Umbruch. Neue Ideen in Kunst, Politik und Wissenschaft setzten sich durch, und die traditionelle Ordnung begann zu bröckeln. Diese Zeit des Wandels spiegelte sich auch in der Architektur des Landes wider. Neue Stile wie der Jugendstil gewannen an Popularität, während alte Gebäude abgerissen wurden, um Platz für die moderne Stadt zu schaffen. Inmitten dieses Umbruchs tauchte ein Architekt auf, der das Aussehen des Frankreichs des späten 19: Gustave Eiffel. Eiffels berühmtestes Bauwerk ist natürlich der Eiffelturm, der für die Weltausstellung von 1889 errichtet wurde. Aber auch seine anderen Bauwerke, wie der Grand Palais und die Brücke Pont Rouge, trugen dazu bei, die Landschaft von Paris in dieser entscheidenden Periode der französischen Geschichte zu prägen. Dank Eiffels Visionen bleibt das Frankreich des späten 19. Jahrhunderts eine der visuell beeindruckendsten Perioden der Architekturgeschichte.