• Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
  • Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
Frankreich. Innenraum. 12. Jhd. Möbel. Lithografie von 1888. (T190)

Frankreich. Innenraum. 12. Jhd. Möbel. Lithografie von 1888. (T190)

28,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Lithografie aus dem Jahr 1888 (kein Nachdruck!)
  • Aus: Le Costume Historique von M. A. Racinet.
  • Sie erhalten zusätzlich die genaue Web-Adresse einer Internet Archiv-Seite. Auf dieser Website finden Sie die ausführliche deutsche Beschreibung zu den abgebildeten Objekten. Dieses Internet-Archiv ist eine Non-Profit-Organisation. Es baut eine digitale Bibliothek von Internetseiten und anderen kulturellen Artefakten in digitaler Form auf. Wie eine Papierbibliothek bietet Sie Forschern, Historikern, Gelehrten und der allgemeinen Öffentlichkeit freien Zugang.
  • Weiterhin erhalten Sie in Kopie eine deutsche Kurzbeschreibung in Stichworten zu den einzelnen Abbildungen.
  • Format: ca. 37 x 21,5 cm.
  • Wenige Kleinstpunktflecken im Randbereich.


Das Frankreich des 12. Jahrhunderts war eine Zeit großer Schönheit und des Luxus. Die Möbel aus dieser Zeit bildeten da keine Ausnahme. Aufwändig geschnitzt und oft vergoldet, waren die Möbel des 12. Jahrhunderts darauf ausgelegt, zu beeindrucken. Stühle waren oft mit reichen Stoffen gepolstert, und Tische waren mit komplizierten Intarsien verziert. Selbst die einfachsten Möbelstücke erhielten einen Hauch von Luxus, mit feinen Schnitzereien und detaillierten Metallarbeiten. die Möbel des 12. Jahrhunderts waren der Gipfel der Raffinesse und gehören bis heute zu den schönsten Möbeln, die je geschaffen wurden.



Frankreich blickt auf eine lange Kunst- und Designgeschichte zurück, und auch das 12. Die Möbel aus dieser Zeit zeichnen sich durch kunstvolle Schnitzereien und aufwendige Muster aus. Viele Stücke waren für den Gebrauch in herrschaftlichen Gebäuden wie Schlössern und Herrenhäusern bestimmt und sind daher oft recht groß und schwer. Trotz ihrer Größe sind sie jedoch aufgrund der Verwendung von dünnen Holzfurnieren und filigranen Intarsien oft zart und zerbrechlich. Daher sind Möbel aus dem 12. Jahrhundert bei Sammlern sehr begehrt und können bei Auktionen hohe Preise erzielen.