Galway, Dublin, Enniskillen, Limerick, Cork (im 16. Jhd.) Irland. Faksimile v. 1970

27,00 €
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Originalgetreue Farbreproduktion (Faksimile) eines altklorierten Kupferstichs.
  • Druck von 1970 , (Band 6 Tafel 3 )
  • Verlag Müller und Schindler, Stuttgart.
  • Aus "Beschreibung und Contrafractur der vornembster Stät der Welt". Civitates orbis Terrarum. v. Braun und Hogenberg, 1572-1617.
  • Format des Blattes ca. 56 x 41 cm.
  • Mit Kopie einer Beschreibung zu Inhalt und Geschichte der Karte.
  • Falzfrei. Dickeres Papier mit hohem Eigengewicht.
  • Rückseitig ein ausführlicher deutschsprachiger Text in alter Frakturschrift zur geographischen Situation, den wirtschaftlichen Verhältnissen und zur geschichtlichen Entwicklung der Stadt.
  • Zustand: Gepflegt und sauber. Eventuell erkennbare Flecken oder farbliche Unterschiede sind der Originalkarte entsprechend nachempfunden und wurden im Druck übernommen.
  • Die Karte ist eine historische Quelle ersten Ranges, die nicht nur für den Grafiksammler und Kunstliebhaber, sondern auch für den Wissenschaftler von besonderer Bedeutung ist.



Irland ist ein Land mit einer reichen Geschichte und Kultur. Das 16. Jahrhundert war eine besonders wichtige Zeit für das Land, denn in dieser Zeit entstanden mehrere bedeutende Städte. Galway, Dublin, Enniskillen, Limerick und Cork wurden alle in dieser Zeit gegründet und spielten eine wichtige Rolle in der Entwicklung Irlands. Galway war ein wichtiges Handelszentrum, während Dublin zum Sitz der Regierung wurde. Enniskillen war ein wichtiger strategischer Standort, und Limerick war ein bedeutendes Zentrum der Bildung. Cork war ebenfalls ein wichtiges Wirtschaftszentrum, und sein Hafen war einer der verkehrsreichsten des Landes. Gemeinsam trugen diese Städte dazu bei, Irland zu dem Land zu machen, das es heute ist.