• Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
  • Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
Grabmäler. Buchillustration (Stich) von 1894

Grabmäler. Buchillustration (Stich) von 1894

7,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Illustration aus dem Jahr 1894. Kein Nachdruck.
  • Aus: Meyers Konversations-Lexikon.
  • Format: ca. 31 x 25 cm.
  • Mittelfalz.
  • Zustand: In altersgemäß gutem Zustand. Wenige Kleinstpunktflecken im Randbereich. 10 mm Strichfleck am linken Rand.


Die meisten von uns denken bei der Vorstellung einer antiken Grabstätte an dunkle, muffige Kammern voller staubiger Knochen und verrottender Schätze. Die Realität sieht jedoch oft ganz anders aus. In vielen Fällen sind antike Gräber erstaunlich gut erhalten und bieten einen einzigartigen Einblick in das Leben vergangener Kulturen. Von den prächtigen Pyramiden Ägyptens bis zu den Felsengräbern der Inka bieten diese Bauwerke einen faszinierenden Einblick in den Glauben und die Praktiken längst vergangener Zivilisationen. Darüber hinaus können wir aus dem Studium antiker Gräber viel darüber lernen, wie diese Kulturen den Tod und das Leben nach dem Tod betrachteten. Die aufwendigen Bestattungsrituale, die häufig in Gräbern durchgeführt werden, lassen darauf schließen, dass die Ahnenverehrung in vielen alten Gesellschaften eine wichtige Rolle spielte. Durch das Studium antiker Gräber können wir also nicht nur etwas über die Menschen erfahren, die sie gebaut haben, sondern auch über die Gesellschaften, in denen sie lebten.