Heidelberg, königl. Schlossgarten (1645, Merian). Faksimile von 1969. Alte Städteansicht. 43x30 cm.

Heidelberg, königl. Schlossgarten (1645, Merian). Faksimile von 1969. Alte Städteansicht. 43x30 cm.

17,00 €

Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Faksimile (kein Original aber ein recht detailgetreuer, alter Nachdruck) aus dem Jahr 1969.
  • Beiliegend die Kopie einer Beschreibung zur Darstellung. Dies ist der Originaltext aus den merianischen Topografien und aus alten Atlanten. Angepasst wurden einzig die Schreibweise der Ortsnamen sowie die Orthografie, die dem Stand von 1969 entspricht.
  • Maße: ca. 43 x 30 cm.
  • Keine Mittelfalz
  • Zustand: Gepflegt und sauber.

(Intern D20)


Zur Zeit des 17. Jahrhunderts war der königliche Schlossgarten in Heidelberg einer der schönsten Gärten in Europa. Der Garten war in einem formalen Stil angelegt, mit sorgfältig gepflegten Rasenflächen, Hecken und Blumenbeeten. In der Mitte des Gartens befand sich ein prächtiger Springbrunnen, der der höchste in ganz Deutschland gewesen sein soll. Im Garten befanden sich auch eine Voliere, ein Karpfenteich und eine Menagerie exotischer Tiere. Die Besucher des Gartens konnten auf den gewundenen Wegen spazieren gehen, die Blumen bewundern und die frische Luft genießen. Der königliche Schlossgarten war ein beliebter Ort für Einheimische und Besucher, und er ist nach wie vor eines der Wahrzeichen Heidelbergs.