• Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
  • Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
Heilgymnastik, Medikomechanische Apparate. Buchillustration (Stich) von 1895

Heilgymnastik, Medikomechanische Apparate. Buchillustration (Stich) von 1895

7,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Illustration aus dem Jahr 1895. Kein Nachdruck.
  • Aus: Meyers Konversations-Lexikon.
  • Format: ca. 31 x 25 cm.
  • Rückseitig ein abgeschlossener, zweiseitiger Text zum Thema.
  • Mittelfalz.
  • Zustand: In altersgemäß gutem Zustand.


Das Programm der Heilgymnastik Ende des 19. Jahrhunderts konzentrierte sich auf den Einsatz von medizinisch-mechanischen Geräten zur Behandlung von Patienten mit verschiedenen Beschwerden. Die Geräte sollten die Patienten bei ihren Übungen mechanisch unterstützen und wurden oft in Kombination mit Massage und elektrischer Stimulation eingesetzt. Ziel des Programms war es, die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden der Patienten zu verbessern, und man ging davon aus, dass der Einsatz von medizinisch-mechanischen Geräten dazu beitragen würde, dieses Ziel zu erreichen. Es gibt einige Hinweise darauf, dass das Programm erfolgreich war und bis ins frühe 20. Jahrhunderts fortgesetzt. Mit der Entwicklung wirksamerer Behandlungsmethoden für viele Erkrankungen geriet es jedoch schließlich in Vergessenheit.