Holland. Innenraum, Salon. 17. Jhd. Lithografie von 1888. (T312)

Holland. Innenraum, Salon. 17. Jhd. Lithografie von 1888. (T312)

12,00 €

Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Lithografie aus dem Jahr 1888 (kein Nachdruck!)
  • Aus: Le Costume Historique von M. A. Racinet.
  • Sie erhalten zusätzlich die genaue Web-Adresse einer Internet Archiv-Seite. Auf dieser Website finden Sie die ausführliche deutsche Beschreibung zu den abgebildeten Objekten. Dieses Internet-Archiv ist eine Non-Profit-Organisation. Es baut eine digitale Bibliothek von Internetseiten und anderen kulturellen Artefakten in digitaler Form auf. Wie eine Papierbibliothek bietet Sie Forschern, Historikern, Gelehrten und der allgemeinen Öffentlichkeit freien Zugang.
  • Weiterhin erhalten Sie in Kopie eine deutsche Kurzbeschreibung in Stichworten zu den einzelnen Abbildungen.
  • Format: ca. 18,5 x 21,5 cm.
  • Wenige Kleinstpunktflecken im Randbereich.



Das 17. Jahrhundert war eine Zeit großer Veränderungen in Holland. Nach jahrelangen religiösen Konflikten entwickelte sich die niederländische Republik zu einer führenden europäischen Macht. Dieser neu gewonnene Wohlstand spiegelte sich in den opulenten Innenräumen der holländischen Häuser wider, die mit exotischen Möbeln und Kunstwerken aus aller Welt ausgestattet waren. Dieser üppig dekorierte Salon ist ein Beweis für den Reichtum und den Einfluss der Niederländischen Republik. Die teuren Teppiche und Wandteppiche wurden aus Asien importiert, und die Gemälde an den Wänden zeigen Szenen aus Niederländisch-Ostindien. Sogar die Möbel sind mit aufwendigen Details wie Perlmuttintarsien und vergoldeten Holzleisten verziert. Zusammen schaffen diese Gegenstände eine Atmosphäre von Luxus und Raffinesse, die ein deutliches Zeichen für den Erfolg Hollands im 17. Jahrhundert war.