• Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
  • Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht

Kuckucksvögel. Buchillustration (Stich) von 1897

6,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Illustration aus dem Jahr 1897. Kein Nachdruck.
  • Aus: Brockhaus Konversations-Lexikon.
  • Format: ca. 16 x 25 cm.
  • Rückseitig: Weitere Abbildung des Themas.
  • Zustand: In altersgemäß gutem Zustand. Wenige Kleinstpunktflecken im Randbereich. Knickspur am oberen Rand im Titelbereich als Teil der füheren Buchbindung.



Kuckucke sind eine Vogelfamilie, zu der einige der bekanntesten Arten der Welt gehören. Es gibt mehr als ein Dutzend verschiedene Kuckucksarten, die in ihrer Größe vom winzigen Zwergkuckuck bis zum großen und auffälligen Rosenkuckuck reichen. Kuckucke kommen auf allen Kontinenten außer der Antarktis vor und haben sich an eine Vielzahl von Lebensräumen angepasst, von tropischen Regenwäldern bis hin zu trockenen Wüsten. Die meisten Kuckucke sind für ihren unverwechselbaren Ruf bekannt, aber jede Art hat ihre eigenen, einzigartigen Stimmen. Neben ihren Rufen sind Kuckucke auch für ihre faszinierenden Brutgewohnheiten bekannt. Einige Kuckucksarten sind obligate Brutparasiten, das heißt, sie legen ihre Eier in die Nester anderer Vogelarten und überlassen die Aufzucht ihrer Jungen ihren Wirten. Dieses Verhalten hat dazu geführt, dass der Kuckuck in vielen Kulturen als Symbol für Betrug und Täuschung gilt. Doch trotz seines Rufs ist der Kuckuck ein bemerkenswerter Vogel, der von Vogelbeobachtern und Wissenschaftlern gleichermaßen geschätzt wird.