• Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
  • Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
Mittelalter. 15. Jhd. Turnier. Zivile Kleidung.  Falkner.  Lithografie von 1888. (T221)

Mittelalter. 15. Jhd. Turnier. Zivile Kleidung. Falkner. Lithografie von 1888. (T221)

12,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Lithografie aus dem Jahr 1888 (kein Nachdruck!)
  • Aus: Le Costume Historique von M. A. Racinet.
  • Sie erhalten zusätzlich die genaue Web-Adresse einer Internet Archiv-Seite. Auf dieser Website finden Sie die ausführliche deutsche Beschreibung zu den abgebildeten Objekten.
  • Format: ca. 18,5 x 21,5 cm.
  • Wenige Kleinstpunktflecken im Randbereich.



Im Mittelalter waren Turniere eine beliebte Form der Unterhaltung. Bei diesen Wettkämpfen, die zu Ehren eines besonderen Anlasses oder Feiertags stattfanden, konnten die Ritter ihre Fähigkeiten im Kampf unter Beweis stellen. Bei den Turnieren ging es jedoch nicht nur um Gewalt. Sie dienten den Rittern auch als Gelegenheit, ihren Sinn für Mode zu zeigen. Einige trugen traditionelle Rüstungen, während andere sich für extravagantere Zivilkleidung entschieden. Insbesondere bunte Tuniken waren eine beliebte Wahl. Sie machten die Ritter nicht nur auf dem Schlachtfeld besser sichtbar, sondern halfen auch dabei, Freunde von Feinden zu unterscheiden. Daher ging es bei den Turnieren nicht nur um den Kampf, sondern auch um den Prunk.