• Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
  • Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
Mittelalter. Frankreich. 12.-15. Jhd. Adel, Militärische Trachten. Lithografie von 1888. (T208)

Mittelalter. Frankreich. 12.-15. Jhd. Adel, Militärische Trachten. Lithografie von 1888. (T208)

12,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Lithografie aus dem Jahr 1888 (kein Nachdruck!)
  • Aus: Le Costume Historique von M. A. Racinet.
  • Sie erhalten zusätzlich die genaue Web-Adresse einer Internet Archiv-Seite. Auf dieser Website finden Sie die ausführliche deutsche Beschreibung zu den abgebildeten Objekten.
  • Format: ca. 18,5 x 21,5 cm.
  • Wenige Kleinstpunktflecken im Randbereich.



Das Frankreich des Mittelalters war ein Land der Gegensätze. Der Adel lebte in luxuriösen Schlössern, während die Bauern auf den Feldern schufteten. Der Klerus predigte Armut und Keuschheit, während die Könige jedem Vergnügen frönten. Doch trotz dieser Unterschiede gab es eine Sache, die alle Klassen verband: die Liebe zur Mode. Der französische Adel war für seine modische Kleidung bekannt, und selbst die Bauern waren stolz auf ihr Aussehen. Auch die Militärtracht war eine Quelle des Stolzes, und die Ritter wetteiferten oft darum, wer die eindrucksvollste Rüstung tragen konnte. In vielerlei Hinsicht war die Mode im Mittelalter genauso wichtig wie heute. Sie half den Menschen, ihre Individualität zum Ausdruck zu bringen und der Welt zu zeigen, was sie schätzten.