• Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
  • Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
Mittelalter. Frankreich. Militärische Kleidung. 1350-1460. Lithografie von 1888. (T217)

Mittelalter. Frankreich. Militärische Kleidung. 1350-1460. Lithografie von 1888. (T217)

12,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Lithografie aus dem Jahr 1888 (kein Nachdruck!)
  • Aus: Le Costume Historique von M. A. Racinet.
  • Sie erhalten zusätzlich die genaue Web-Adresse einer Internet Archiv-Seite. Auf dieser Website finden Sie die ausführliche deutsche Beschreibung zu den abgebildeten Objekten.
  • Format: ca. 18,5 x 21,5 cm.
  • Wenige Kleinstpunktflecken im Randbereich.



Das Mittelalter war eine Zeit großer Umwälzungen in Europa. Eine der wichtigsten Veränderungen war die zunehmende Bedeutung von Berufsarmeen. Dies führte zu neuen Entwicklungen bei der Militärkleidung, da die Soldaten nun Rüstungen trugen, die speziell für den Schutz im Kampf konzipiert waren. Frankreich stand an der Spitze dieses Trends, und in der Zeit von 1350 bis 1460 gehörten die französischen Soldaten zu den am besten geschützten Truppen in Europa. Sie trugen Kettenhemden und Plattenpanzer sowie große Schilde, mit denen sie feindliche Angriffe abwehren konnten. Diese neue Art der Kriegsführung erforderte neue Kleidungsstücke, und die Entwicklung der Militärmode in Frankreich hatte einen tiefgreifenden Einfluss auf die Geschichte Europas.