Neue Baukunst. Nr. 7. Lithografiertes Blatt von 1830.

Neue Baukunst. Nr. 7. Lithografiertes Blatt von 1830.

12,00 €

Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Lithographiertes Blatt von 1830. Kein Nachdruck
  • Aus: Systematische Bilder-Gallerie zur allgemeinen deutschen Real Encyclopädie.
  • Maße ca. 22 x 28 cm.
  • Beigefügt: Kopie einer Einzelauflistung der Abbildungen.
  • Zustand: bedingt durch ein Alter von fast 200 Jahren fleckig und/oder stockfleckig. Selten leichte Randläsuren. Durch die unterschiedliche Stärke, Größe und Position der Flecken ist hier eine Einzelauflistung nicht verhältnismäßig.
  • Bitte nutzen Sie daher vor der Bestellung zur genaueren Zustandsprüfung die Vergrößerungsmöglichkeit.



Das 19. Jahrhundert war eine Zeit des großen Wandels in der Welt der Architektur. In den vorangegangenen Jahrhunderten basierten die meisten Architekturstile auf traditionellen Entwürfen. In den 1800er Jahren setzten sich jedoch neue Ideen und Technologien durch, was zu einer Welle innovativer und einzigartiger Gebäude führte. Eines der bemerkenswertesten Beispiele ist der Eiffelturm, der 1889 unter Verwendung modernster Stahlbautechniken errichtet wurde. Weitere bemerkenswerte Gebäude aus dieser Zeit sind das St. Pancras Hotel in London im Stil des Gothic Revival und der Neo-Renaissance-Palast von Westminster. Im weiteren Verlauf des Jahrhunderts begannen die Architekten mit noch radikaleren Ideen zu experimentieren, beispielsweise mit der Verwendung von Glas und Eisen, um helle und luftige Räume zu schaffen. Das Ergebnis war eine reiche und vielfältige architektonische Landschaft, die das Gebäudedesign noch heute beeinflusst.