• Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
  • Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
Neue Sitten und Gebräuche, Völkerkunde Nr.38 . Lithografiertes Blatt von 1830.

Neue Sitten und Gebräuche, Völkerkunde Nr.38 . Lithografiertes Blatt von 1830.

12,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Lithographiertes Blatt von 1830. Kein Nachdruck
  • Aus: Systematische Bilder-Gallerie zur allgemeinen deutschen Real Encyclopädie.
  • Maße ca. 22 x 28 cm.
  • Beigefügt: Kopie einer Einzelauflistung der Abbildungen.
  • Zustand: bedingt durch ein Alter von fast 200 Jahren fleckig und/oder stockfleckig. Selten leichte Randläsuren. Durch die unterschiedliche Stärke, Größe und Position der Flecken ist hier eine Einzelauflistung nicht verhältnismäßig.
  • Bitte nutzen Sie daher vor der Bestellung zur genaueren Zustandsprüfung die Vergrößerungsmöglichkeit.



Bräuche und Traditionen sind ein wichtiger Bestandteil jeder Kultur. Sie tragen dazu bei, unsere Werte und Überzeugungen zu definieren, und sie geben uns ein Gefühl der Identität. Im Laufe der Geschichte wurden Bräuche und Traditionen oft von Generation zu Generation weitergegeben. Im 19. Jahrhundert begannen sich jedoch viele Bräuche und Traditionen zu verändern. Jahrhundert jedoch begannen sich viele Bräuche und Traditionen zu verändern, unter anderem aufgrund der industriellen Revolution, des Aufkommens neuer Religionen und des wachsenden Nationalismus. Infolge dieser Veränderungen gingen viele traditionelle Bräuche und Glaubensvorstellungen verloren oder gerieten in Vergessenheit. Einige Traditionen konnten jedoch überleben und spielen auch heute noch eine wichtige Rolle in unserem Leben.