• Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
  • Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
Nordamerika. Indianer, Sioux, Dakota. Lithografie von 1888. (T80)

Nordamerika. Indianer, Sioux, Dakota. Lithografie von 1888. (T80)

12,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Lithografie aus dem Jahr 1888 (kein Nachdruck!)
  • Aus: Le Costume Historique von M. A. Racinet.
  • Sie erhalten zusätzlich die genaue Web-Adresse einer Internet Archiv-Seite. Auf dieser Website finden Sie die ausführliche deutsche Beschreibung zu den abgebildeten Objekten.
  • Format: ca. 18,5 x 21,5 cm.
  • Sauberer Zustand. Im Randbereich nur wenige Kleinstpunktflecken.


Die amerikanischen Ureinwohner haben eine lange und reiche Geschichte in Nordamerika, und ihre traditionelle Kleidung spiegelt dies oft wider. Die Sioux zum Beispiel tragen traditionell lange Fransenröcke und perlenbesetzte Hemden. Dieser Kleidungsstil ist nicht nur schön, sondern erfüllt auch einen funktionalen Zweck: Er spendet Wärme in den kalten Wintern der Great Plains. Die Dakota haben auch einen ganz eigenen Kleidungsstil, der sich durch bunte Bänder und komplizierte Perlenstickereien auszeichnet. Diese Elemente sind nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern haben auch eine große kulturelle Bedeutung. Die Perlen stehen für die vielen Segnungen, die das Volk der Dakota von der Natur erhalten hat, während die Bänder die verschiedenen Phasen des Lebens von der Geburt bis zum Tod symbolisieren. Traditionelle indianische Kleidung ist oft mehr als nur ein modisches Statement; sie spiegelt die Kultur und Geschichte der Menschen wider, die sie tragen.