• Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
  • Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht

Nordwestafrika. Alte Landkarte von 1932.

Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Karte aus dem Jahr 1932. Kein Nachdruck.
  • Rückseitig: Weitere Kartenabbildungen (siehe Zweitabbildung)
  • Karthographische Anstalt F. A. Brockhaus, Leipzig.
  • Aus: Der Große Brockhaus
  • Maße: ca. 25 x 32 cm.
  • Mittelfalz.
  • In altersgemäß schönem Zustand.



Während ein großer Teil der Welt im 20. Jahrhundert dramatische Veränderungen erlebte, blieben die Länder Nordwestafrikas weitgehend außen vor. Diese Region, zu der das heutige Marokko, Algerien, Tunesien und Libyen gehören, stand während eines Großteils des Jahrhunderts unter der Kontrolle der europäischen Mächte. Dies hatte zur Folge, dass die Menschen in Nordwestafrika kaum wirtschaftliche Entwicklung oder politische Reformen erlebten. Darüber hinaus war diese Region auch Schauplatz mehrerer großer Konflikte, darunter der Zweite Weltkrieg und der algerische Unabhängigkeitskrieg. In den letzten Jahrzehnten haben sich in Nordwestafrika jedoch einige Veränderungen vollzogen. Im Jahr 2011 kam es in mehreren Ländern zu einer Reihe von Protesten, die als Arabischer Frühling bekannt wurden. Obwohl diese Bewegungen nicht alle ihre Ziele erreichten, gelang es ihnen doch, einige politische und soziale Veränderungen herbeizuführen. Im 21. Jahrhundert bleibt abzuwarten, welche Veränderungen sich in dieser historisch stagnierenden Region ergeben werden.