• Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
  • Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
Pflanzen, Octandria Monogynia, z.B. Weidenröslein. Farblithografie von 1887. Tafel 20

Pflanzen, Octandria Monogynia, z.B. Weidenröslein. Farblithografie von 1887. Tafel 20

17,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Aus dem Jahr 1887
  • Aus "Naturgeschichte des Pflanzenreichs nach dem Linné'schen System
  • Verlag: J. F. Schreiber, Esslingen bei Stuttgart
  • Maße: ca. 42 x 32,5 cm
  • Mittelfalz
  • Zustand: Altersgemäßer Zustand. Leichte Bräunung. 0,5 cm Einriss am unteren Rand.


Die Rumex-Weide, auch Trauerweide genannt, ist ein sommergrüner Baum, der in China heimisch ist. Der Baum hat seinen Namen von seinen langen, hängenden Ästen, die ihm ein weinendes Aussehen verleihen. Die Trauerweide (Rumex) gehört zur Pflanzenfamilie Octandria Monogynia, zu der auch die Zitterpappel und die Papierbirke gehören. Der Baum wird häufig als Zierpflanze in Gärten und Parks verwendet und ist auch eine beliebte Wahl für Bonsai. Die Weidenrumex kann bis zu 30 Fuß hoch werden und hat dunkelgrüne Blätter, die sich im Herbst gelb färben. Der Baum bevorzugt volle Sonne und feuchten Boden und ist relativ resistent gegen Schädlinge und Krankheiten.