• Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
  • Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
Pflanzen, Petandria Monogynia, z.B. Spindelbaum. Farblithografie von 1887. Tafel 12

Pflanzen, Petandria Monogynia, z.B. Spindelbaum. Farblithografie von 1887. Tafel 12

17,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Aus dem Jahr 1887
  • Aus "Naturgeschichte des Pflanzenreichs nach dem Linné'schen System
  • Verlag: J. F. Schreiber, Esslingen bei Stuttgart
  • Maße: ca. 42 x 32,5 cm
  • Mittelfalz
  • Zustand: Altersgemäßer Zustand. Leichte Bräunung.


Der Spindelbaum ist ein sommergrüner Strauch oder kleiner Baum, der in Europa und Asien heimisch ist. Der wissenschaftliche Name des Spindelbaums ist euonymus europaeus. Der Spindelbaum verdankt seinen Namen der Tatsache, dass sein Holz für die Herstellung von Spindeln zum Spinnen von Wolle verwendet wurde. Der Spindelbaum wird auch als brennender Busch bezeichnet, weil sich die Beeren und Blätter der Pflanze im Herbst rot färben. Die Beeren des Spindelbaums sind für den Menschen giftig, werden aber von einigen Vögeln gefressen. Die Blüten des Spindelbaums sind klein und grünlich-weiß. Der Spindelbaum wächst in voller Sonne oder im Halbschatten und bevorzugt feuchte, gut durchlässige Böden. Wenn Sie einen Spindelbaum pflanzen, achten Sie darauf, dass er mindestens 15 Fuß von anderen Bäumen oder Sträuchern entfernt steht. Spindelbäume können bei ihrer Reife eine Höhe von 15 Fuß und eine Breite von 10 Fuß erreichen. Spindelbäume sind pflegeleichte Pflanzen, die resistent gegen Rehe und Kaninchen sind. Sie können im Frühjahr oder im Herbst gepflanzt werden.