Schwefelsäure. Buchillustration (Stich) von 1878

Schwefelsäure. Buchillustration (Stich) von 1878

Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Illustration aus dem Jahr 1878. Kein Nachdruck.
  • Aus: Meyers Konversations-Lexikon.
  • Format: ca. 30 x 23,5 cm.
  • Mittelfalz.
  • Zustand: In altersgemäßem ansprechendem Zustand. Bei Figur Nr. 3 leichter Druckabklatsch.



Ende des 19. Jahrhunderts gehörten die Schwefelsäurefabriken zu den größten und wichtigsten Industrieanlagen der Welt. Diese riesigen Anlagen produzierten den Schlüsselstoff für die Herstellung von Sprengstoff und waren für die industrielle Revolution von entscheidender Bedeutung. Allerdings verursachten diese Fabriken auch Umweltschäden, da sie große Mengen an Schadstoffen in die Luft abgaben. Diese Verschmutzung führte häufig zu saurem Regen, der die Ernten schädigte und den Menschen das Atmen erschwerte. Außerdem erzeugten die Schwefelsäurefabriken enorme Mengen an Abfällen, die oft in Flüsse und Seen geleitet wurden. Folglich hatten diese Fabriken erhebliche Auswirkungen auf die Umwelt und die öffentliche Gesundheit.