• Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
  • Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht

Stenographie . Buchillustration von 1897

6,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Illustration aus dem Jahr 1897. Kein Nachdruck.
  • Aus: Brockhaus Konversations-Lexikon.
  • Format: ca. 16 x 25 cm.
  • Rückseitig: Weitere Abbildung des Themas.
  • Zustand: In altersgemäß gutem Zustand. Leichter Fingerfleck am unteren Rand. Wenige Kleinstpunktflecken im Randbereich. Knickspur am oberen Rand im Titelbereich als Folge der füheren Buchbindung.



Im Jahr 1837 wurde ein Kurzschriftsystem eingeführt, das sowohl schneller als auch effizienter war als alles, was es bis dahin gab. Im Laufe der nächsten Jahrzehnte wurde die Kurzschrift immer beliebter, und Ende des 19. Jahrhunderts war sie für Sekretärinnen, Stenographen und alle, die Diktate aufnehmen mussten, unverzichtbar. Das heute gebräuchlichste Kurzschriftsystem ist die Gregg-Stenografie, die 1888 von John Robert Gregg entwickelt wurde. Obwohl die Kurzschrift nicht mehr so weit verbreitet ist wie früher, hat sie immer noch ihre Anhänger, und es gibt viele, die glauben, dass sie die beste Methode ist, um schnell und genau zu diktieren. Ob Sie nun Kurzschrift verwenden oder nicht, es ist unbestreitbar eine beeindruckende Leistung, mit einer so hohen Geschwindigkeit schreiben zu können.