Südamerika, östlicher Teil. Alte Landkarte von 1929.

Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Karte aus dem Jahr 1929. Kein Nachdruck.
  • Rückseitig: Weitere Kartenabbildungen / Straßenregister ( siehe Zweitabbildung)
  • Karthographische Anstalt F. A. Brockhaus, Leipzig.
  • Aus: Der Große Brockhaus
  • Maße: ca. 25 x 32 cm.
  • Mittelfalz.
  • In altersgemäß schönem Zustand. Wenige Kleinstpunktflecken im Randbereich.



Der östliche Teil Südamerikas war Ende des 19. Jahrhunderts ein ganz anderer Ort. Die Bevölkerung war viel kleiner und verstreuter, und die Landschaft war weitgehend unerschlossen. Es gab keine großen Städte oder Ortschaften, und die meisten Menschen lebten in ländlichen Gebieten. Die wichtigsten Wirtschaftszweige waren die Landwirtschaft und der Bergbau, und die Region war weitgehend vom Rest der Welt abgeschnitten. Dies änderte sich jedoch zu Beginn des 20. Jahrhunderts, als die Region sich zu modernisieren und zu entwickeln begann. Dieser Prozess wurde durch die Eröffnung des Panamakanals im Jahr 1914 beschleunigt, der den Handel und das Reisen erheblich erleichterte. Infolgedessen hat sich der östliche Teil Südamerikas in den letzten Jahrhunderten dramatisch verändert und sich von einer weitgehend isolierten und unterentwickelten Region in einen modernen und dynamischen Teil der Welt verwandelt.