Südamerika, politische Gebiete. Alte Landkarte von 1934.

Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Karte aus dem Jahr 1934. Kein Nachdruck.
  • Rückseitig: Weitere Kartenabbildungen (siehe Zweitabbildung)
  • Karthographische Anstalt F. A. Brockhaus, Leipzig.
  • Aus: Der Große Brockhaus
  • Maße: ca. 25 x 32 cm.
  • Mittelfalz.
  • In altersgemäß schönem Zustand.


Der Beginn des 20. Jahrhunderts war eine Zeit des großen politischen Wandels in Südamerika. In vielen Ländern, darunter Brasilien, Uruguay und Argentinien, wurden Militärdiktaturen durch demokratisch gewählte Regierungen abgelöst. Dieser Prozess verlief nicht immer reibungslos und endete oft mit Gewalt und Blutvergießen. Letztendlich führte er jedoch zu mehr Stabilität und Wohlstand in der gesamten Region. Neben den politischen Veränderungen gab es zu Beginn des 20. Jahrhunderts auch eine Reihe von wirtschaftlichen und sozialen Reformen in Südamerika. Dazu gehörten die Entwicklung neuer Infrastrukturen, die Einführung neuer Technologien und die Förderung von Bildung und öffentlicher Gesundheit. Infolge dieser Reformen wurde Südamerika zu einer zunehmend wohlhabenden und entwickelten Region.