Tschechoslowakei, östlicher Teil Slowakei. Alte Landkarte von 1934.

Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Karte aus dem Jahr 1934. Kein Nachdruck.
  • Rückseitig: Weitere Kartenabbildungen (siehe Zweitabbildung)
  • Karthographische Anstalt F. A. Brockhaus, Leipzig.
  • Aus: Der Große Brockhaus
  • Maße: ca. 25 x 16 cm.
  • In altersgemäß gutem Zustand. Am oberen Rand leichte Faltung der früheren Buchbindung.


Die Tschechoslowakei war ein Land, das von 1918 bis 1993 bestand. Sie lag in Mitteleuropa und bestand aus zwei Hauptregionen: der Tschechischen Republik und der Slowakei. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Land in diese beiden Teile geteilt, und die beiden Regionen blieben bis zur Samtenen Revolution im Jahr 1989 getrennt. Dieses Ereignis führte zur Bildung der Tschechischen und Slowakischen Föderativen Republik, die bis 1993 bestand, als sie sich friedlich in die Tschechische Republik und die Slowakei aufteilte. Obwohl die beiden Länder nun unabhängig sind, haben sie immer noch eine gemeinsame Geschichte und Kultur.