Verzierungen a. e. Sitzungssaal des Justizpalastes zu Rennes. Lithografie von 1905

Verzierungen a. e. Sitzungssaal des Justizpalastes zu Rennes. Lithografie von 1905

12,00 €

Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Lithografie aus dem Jahr 1905. Kein Nachdruck.
  • Aus: Geschichte der Kunst aller Zeiten und Völker.
  • Format: ca. 17 x 25 cm.
  • Zustand: In altersgemäß gutem Zustand. Im Randbereich vereinzelt Kleinstpunktflecken unter 1 mm.Am oberen linken Eck mehrere 1 und 2 mm Flecken.
  • Bitte nutzen Sie zur genaueren Zustandsprüfung die Vergrößerungsmöglichkeit.


Der Justizpalast in Rennes verfügt über eine Reihe von Verzierungen, die das Gebäude noch prächtiger erscheinen lassen. Am auffälligsten sind die beiden großen Kronleuchter, die im Hauptgerichtssaal hängen. Diese Kronleuchter wurden Ende des 19. Jahrhunderts installiert und bestehen aus Bronze und Glas. Jeder von ihnen ist mit einer Reihe komplizierter Muster verziert, darunter Darstellungen von Vögeln, Blumen und Blättern. Neben den Kronleuchtern sind auch die Wände des Gerichtssaals mit einer Reihe von Gemälden und Skulpturen geschmückt. Diese Werke stellen Szenen aus der französischen Geschichte sowie allegorische Figuren wie Gerechtigkeit und Wahrheit dar. Zusammen verleihen diese Verzierungen dem Justizpalast eine wahrhaft königliche Ausstrahlung, die seinem Status als eines der wichtigsten Gebäude von Rennes gerecht wird.