Aschaffenburg, Farbenphotographie von 1910.

Aschaffenburg, Farbenphotographie von 1910.

18,00 €

Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Die Welt in Farbenphotographie.
  • Tafel auf Karton aus dem Jahr 1910. Kein Nachdruck.
  • Es handelt sich nicht um Originalfotos auf Fotopapier, sondern um Fotografien, die auf normales Papier übertragen wurden.
  • Üblicherweise wurde bis in die 1950er Jahre das Verfahren der Nachkolorierung von Schwarzweißaufnahmen angewandt. Das vorliegende Bild wurde aber bereits auf der Platte in Farbe aufgenommen. So werden die tatsächlichen Farbe in sog. "natürlichen Farben" wiedergegeben.
  • Diese Tafeln wurden so zu unwiederbringlichen, romantisch verklärten Aufnahmen der frühen Vergangenheit.
  • Carl Weller Verlagsanstalt.
  • Stilisierter Rahmen.
  • Die Bildtafel ist nur am oberen Rand mit dem Karton verbunden und sonst freischwebend.
  • Maße des Kartons: ca. 35 x 26 cm. Tafelbild entsprechend kleiner.
  • Zustand des Tafelbildes: Gut.
  • Zustand des Kartons: Leichte Gebrauchsspuren.


Aschaffenburg ist eine historische Stadt im deutschen Bundesland Bayern. Die Stadt wurde 974 n. Chr. erstmals urkundlich erwähnt und entwickelte sich bald zu einem wichtigen Handels- und Industriezentrum. Im 14. Jahrhundert wurde Aschaffenburg zur Freien Reichsstadt ernannt und blühte unter der Herrschaft des Heiligen Römischen Reiches auf. Jahrhundert, als die Stadt von den Truppen des französischen Königs Franz I. besetzt wurde. Nach der Französischen Revolution wurde Aschaffenburg Teil des Königreichs Bayern. Heute ist die Stadt ein beliebtes Touristenziel, bekannt für ihre schönen mittelalterlichen Gebäude und ihre malerische Lage am Main.