Bayern.  Alte Landkarte von 1889.

Bayern. Alte Landkarte von 1889.

Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Karte aus dem Jahr1889. Kein Nachdruck.
  • Bibliographisches Institut in Leipzig.
  • Aus Meyers Konv.-Lexikon
  • Maße: ca. 30 x 24 cm.
  • Mittelfalz.
  • In altersgemäß schönem Zustand. Am oberen Rand ein Kleinstpunktfleck.


Bayern ist ein Binnenstaat in Deutschland. Mit einer Fläche von 70.550,19 Quadratkilometern ist es das flächenmäßig größte deutsche Bundesland und umfasst etwa ein Fünftel der gesamten Landmasse Deutschlands. Sein Gebiet erstreckt sich vom Alpenvorland im Süden und dem Böhmerwald im Nordwesten bis zu den Ebenen und Seen des Obergermanischen Beckens im Nordosten und dem Kernland Europas im Südosten. Es grenzt an neun weitere Länder: Österreich (768 Kilometer), Tschechische Republik (251 Kilometer), Frankreich (415 Kilometer), Luxemburg (148 Kilometer), Monaco (2,5 Kilometer), Polen (441 Kilometer), Schweiz (334 Kilometer) und Liechtenstein (35,5 Kilometer). Die Hauptstadt ist München, weitere große Städte sind Köln, Frankfurt, Hamburg, Stuttgart und Berlin. Die Hauptsprache in Bayern ist Deutsch. Bayern hat eine lange Geschichte und Kultur, die bis in prähistorische Zeiten zurückreicht. Der Name "Bayern" leitet sich vom althochdeutschen Wort Bawarien ab, das "Land der Buchen" bedeutet Noch heute sind in Bayern große Buchenwälder zu finden. Neben seinen Naturschönheiten beherbergt Bayern auch eine Reihe bedeutender kultureller Schätze. Dazu gehören das weltberühmte Oktoberfest sowie eine Reihe von Burgen und Schlössern wie Schloss Neuschwanstein und das Hofbräuhaus. Mit seiner reichen Geschichte und vielfältigen Kultur ist Bayern ein wahrhaft faszinierender Ort, den es zu erkunden gilt.