Bevölkerungs-Dichtigkeit im Deutschen Reich.  Alte Landkarte von 1889.

Bevölkerungs-Dichtigkeit im Deutschen Reich. Alte Landkarte von 1889.

Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Karte aus dem Jahr1889. Kein Nachdruck.
  • Bibliographisches Institut in Leipzig.
  • Aus Meyers Konv.-Lexikon
  • Maße: ca. 30 x 24 cm.
  • Mittelfalz.
  • In altersgemäß gutem Zustand. Im Randbereich wenig fingerfleckig. Leichter Druckabklatsch.


Eine Karte des Deutschen Reichs aus dem 19. Jahrhundert zeigt ein Land mit einer großen Bandbreite an Bevölkerungsdichten. Die höchste Dichte findet sich im Westen, im Ruhrgebiet und entlang des Rheins, wo sich Städte wie Köln und Düsseldorf befinden. Danach folgt eine Region mit mäßiger Dichte entlang der Nordseeküste, einschließlich der Städte Hamburg und Bremen. Die geringste Dichte findet sich im Osten, in den Bundesländern Sachsen und Preußen. Dies ist auf die großen landwirtschaftlichen Flächen in diesen Gebieten zurückzuführen. Insgesamt hat das Deutsche Reich eine Bevölkerungsdichte von etwa 84 Menschen pro Quadratkilometer.