• Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
  • Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht

Eier. Buchillustration (Stich) von 1897

6,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Illustration aus dem Jahr 1897. Kein Nachdruck.
  • Aus: Brockhaus Konversations-Lexikon.
  • Format: ca. 16 x 25 cm.
  • Rückseitig: Weitere Abbildung des Themas.
  • Zustand: In altersgemäß gutem Zustand. Wenige Kleinstpunktflecken im Randbereich. Leichte Knickspur am Rand als Teil der füheren Buchbindung. Vereinzelt leichter Druckabklatsch.



Ende des 19. Jahrhunderts hatten die Menschen nur ein begrenztes Wissen über die Eier verschiedener Tiere. Es gab viele Mythen und Missverständnisse über Eier, und es war schwierig, Fakten von Fiktion zu unterscheiden. Einige Menschen glaubten, dass Eier durch spontane Erzeugung entstanden, während andere glaubten, dass sie aus dem Blut oder dem Samen von Tieren gebildet wurden. Es herrschte auch große Verwirrung über die Funktion von Eiern. Einige Wissenschaftler glaubten, dass sie einfach nur Nahrung für die Jungen sind, während andere glaubten, dass sie einen komplexeren Zweck erfüllen. Erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts begannen Wissenschaftler, die Geheimnisse der tierischen Eier zu entschlüsseln. Dank ihrer Arbeit wissen wir heute viel besser, wie Eier entstehen und was sie tun.