• Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
  • Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
Goethes Gartenhaus in Weimar, Thüringen. Farbenphotographie von 1930.

Goethes Gartenhaus in Weimar, Thüringen. Farbenphotographie von 1930.

18,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Thüringen in Farbenphotographie.
  • Tafel auf Karton aus dem Jahr 1930. Kein Nachdruck.
  • Es handelt sich nicht um Originalfotos auf Fotopapier, sondern um Fotografien, die auf normales Papier übertragen wurden.
  • Üblicherweise wurde bis in die 1950er Jahre das Verfahren der Nachkolorierung von Schwarzweißaufnahmen angewandt. Das vorliegende Bild wurde aber bereits auf der Platte in Farbe aufgenommen. So werden die tatsächlichen Farbe in sog. "natürlichen Farben" wiedergegeben.
  • Diese Tafeln wurden so zu unwiederbringlichen, romantisch verklärten Aufnahmen der frühen Vergangengheit.
  • Carl Weller Verlagsanstalt.
  • Stilisierter Rahmen.
  • Die Bildtafel ist nur am oberen Rand mit dem Karton verbunden und sonst freischwebend.
  • Maße des Kartons: ca. 35 x 26,5 cm. Tafelbild entsprechend kleiner.
  • Zustand des Tafelbildes: Gut.
  • Zustand des Kartons: Normale Gebrauchsspuren.


Im Jahr 1809 beendete Johann Wolfgang von Goethe den Bau seines Gartenhauses in Weimar, Thüringen. Das Gebäude war als Zufluchtsort vor den Strapazen des Hoflebens gedacht und wurde schnell zu einem von Goethes Lieblingsrückzugsorten. Er verbrachte oft Stunden lesend und schreibend in dem Haus, umgeben von der friedlichen Schönheit seines Gartens. Der Garten selbst war ein Kunstwerk, mit sorgfältig angelegten Blumenbeeten und einer Vielzahl von Bäumen und Sträuchern. Heute ist das Gartenhaus eine der beliebtesten Touristenattraktionen in Weimar. Besucher können sehen, wo Goethe an einigen seiner berühmtesten Schriften gearbeitet hat, und sie können auch die ruhige Atmosphäre seines geliebten Gartens genießen.