Holland. Volkstrachten zu Beginn des 19. Jhd.  Lithografie von 1888. (T419)

Holland. Volkstrachten zu Beginn des 19. Jhd. Lithografie von 1888. (T419)

12,00 €

Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Lithografie aus dem Jahr 1888 (kein Nachdruck!)
  • Aus: Le Costume Historique von M. A. Racinet.
  • Sie erhalten zusätzlich die genaue Web-Adresse einer Internet Archiv-Seite. Auf dieser Website finden Sie die ausführliche deutsche Beschreibung zu den abgebildeten Objekten.
  • Format: ca. 18,5 x 21,5 cm.
  • Wenige Kleinstpunktflecken im Randbereich.



Die Niederländer sind für ihre traditionellen Trachten bekannt, die bis ins frühe 19. Jahrhundert zurückreichen. Der beliebteste Stil ist die Klederdracht, die aus einem farbenfrohen Kleid und einer Schürze besteht. Frauen tragen auch ein Kopftuch, und Männer tragen oft einen breitkrempigen Hut. Übliche Farben sind Orange, Rot und Blau. Die Klederdracht wird in der Regel nur zu besonderen Anlässen, wie Hochzeiten oder religiösen Festen, getragen. In den letzten Jahren ist die Klederdracht jedoch auch als Modestatement immer beliebter geworden. Einige Niederländer glauben, dass das Tragen traditioneller Kleidung dazu beiträgt, ihre Kultur lebendig zu halten. Andere genießen einfach die leuchtenden Farben und die bequeme Passform der Klederdracht. Was auch immer der Grund sein mag, die holländische Tracht ist ein echter Hingucker, wenn sie in der Öffentlichkeit getragen wird.