• Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
  • Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
Nördliches Schottland mit Shetland und Orkney. Landkarte (engl.) von 1955. 49 x 60 cm

Nördliches Schottland mit Shetland und Orkney. Landkarte (engl.) von 1955. 49 x 60 cm

24,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

Landkarte von 1955.

Text: Englisch.

Aus: The Times Atlas of the World.

The Times Publishing Company Ltd, London.

The Geographic Institut, Edinburgh.

Herausgeber: : John Bartholomew.

Maße: ca. 49 x 60 cm.

Rückseitig verstärkte Mittelfalz.

Zustand: Gepflegt. Wenige Kleinstpunktflecken im Randbereich.


Shetland und Orkney sind zwei schottische Inselgruppen, die nördlich des Festlands liegen. Obwohl sie schon seit Jahrhunderten besiedelt sind, wurde ihre Geschichte durch ihre Geografie und Isolation geprägt. In der Mitte des 20. Jahrhunderts waren die Inseln noch sehr abgeschnitten vom Rest der Welt. Reisen zwischen den Inseln waren schwierig und zeitaufwändig, und viele Menschen waren noch nie auf dem Festland gewesen. Dies änderte sich in den 1950er Jahren mit der Einführung eines regelmäßigen Fährdienstes zwischen Shetland und Orkney. Zum ersten Mal konnten die Inselbewohner problemlos zum und vom Festland reisen. Dies erleichterte den Zugang zu Bildung und wirtschaftlichen Entwicklungsmöglichkeiten und trug dazu bei, diese isolierten Gemeinden zu modernisieren. Der Fährverkehr spielt auch heute noch eine wichtige Rolle bei der Anbindung dieser Inselgruppen an das übrige Schottland.